Seit der Tang Dynastie, die von 618 bis 907 währte, wurde Bambus am Hofe nur mit schwarzer Tusche gemalt, zuvor mit grüner Farbe. Und von dem großen Dichter und Maler Su Shi, der unter dem Namen Su Dong Po (Herr Su aus dem Dorfe Dong Po) in die Geschichte einging wird überliefert, dass er manchmal so versunken in seine Bambusmalerei war, dass ihm die Tusche, die immer wieder neu angerieben werden musste, ausging.

Er griff, um im Rythmus zu bleiben nach seinem roten Korrekturpinsel und malte die Blätter rot weiter. Als er gefragt wurde, warum seine Blätter rot und nicht traditionell schwarz waren, antwortete er:

"Das Wesen ist wichtig, nicht Form und Farbe!"

Der edle Bambus

 …..wahrlich ein edler Herr ist er!

Stets allen Stürmen trotzend, im allerhärtesten Holze, doch stets biegsam und weich.
Die Blätter fest, doch zart und sanft, Im Winde nur leicht sie flüstern.
Stolz, so steht er da mit Eleganz, doch stets schlicht, bescheiden….

                                                                                      Tao Shou Pai/ China                                                                                                                                                 

The Noble Bamboo

…..he is a noble man, indeed!
always defying storms, he is of the hardest wood, still flexible and soft.
Firm leaves, still gentle and delicate, whispering softly in the wind.
He stands proudly and with elegance, still always simple and modest….

Tao Shou Pai/ China

 

                     

                                                                                

 

Bambus wird nach den Regeln der alten Meister (z. B. Su Dong Po) in China gemalt.

Die Bambusmalerei ist der Kalligraphie sehr nahe.

Die Elemente der Blätter, der Halm, der Sproß, benötigen eine lange Übungszeit

und werden in verschiedenen Grautönen gemalt.

                                  

                        

In China, bamboo is painted according to the rules of the old masters.
The famous one of them is Su Dong Po (1037 – 1101),
whose real name was Su Shi. Bamboo painting and calligraphy are very similar –
after a long time of practice the elements of the leaves,
the stem and the sprout are painted in different shades of grey.